Get Adobe Flash player

Der Projekttag

Er beginnt mit einem kleinen Konzert zur Einstimmung für alle teilnehmenden SchülerInnen; Dauer ca. 15-30 Minuten.

Im Anschluss durchlaufen die SchülerInnen in vier Gruppen nacheinander vier Workshops, die jeweils circa 25-30 Minuten dauern (die Gruppeneinteilung und die Rotation sollten vorher feststehen):

  • Afrikanischer Tanz
  • Trommelkurs
  • Afrikanische Lieder
  • Power-Point-Präsentation mit Bildern aus Afrika und Basisinformationen zu Afrika und den afrikanisch-europäischen Beziehungen (Afrika – Wiege der Menschheit, Verbrauchsgüter aus Afrika in unserem täglichen Leben, Sprachen in Afrika, Musikinstrumente, afrikanisches Leben, Sklavenhandel, Kolonialisierung, heutige Weltordnung, mögliches Engagement für bessere Lebensbedingungen in Afrika und gerechte afrikanisch-europäische Beziehungen). Für Grundschüler wird dieser Teil altersgerecht angepasst.

Den Abschluss kann ein etwa 15-minütiger musikalischer Vortrag von Black&White bilden, bei dem die Kinder die in den Workshops gelernten Lieder mitsingen und tanzen. 
Zwischen den Workshops sollten etwa fünf bis zehn Minuten für den Wechsel und ein- bis zweimal eine größere Pause eingerechnet werden.

Dauer eines Projekttags für bis zu 280 Schüler

Dauer: circa 5 Schulstunden

Räume: Für das Auftaktkonzert wird ein größerer Raum benötigt, der allen TeilnehmerInnen Platz bietet, z.B. Aula, Turnhalle, Bürgerhaus oder Kirche. Sitzgelegenheiten sollten vorhanden sein (in einer Turnhalle Matten und Bänke), allerdings auch etwas Platz für Bewegung (keine zu enge Bestuhlung).

Für den Tanzkurs wird ein Raum mit freier Fläche benötigt. Die SchülerInnen stehen zum Tanzen im Kreis; getanzt wird zur Musik der von Black&White mitgebrachten eigenen CD „Jambo“.

Der Raum für den Trommelkurs sollte wegen der Lautstärke abseits von den anderen Workshops gelegen sein. Hier sollten Stühle (Zahl entsprechend der größten Gruppe) im Kreis aufgestellt sein.

Das Einüben der Lieder kann in einem Klassenraum stattfinden; Bestuhlung in Reihen. Kopien der Liedtexte oder Tafel werden benötigt.

Der Power-Point-Vortrag kann in einem Klassenzimmer oder einem anderen (möglichst) verdunkelbaren Raum stattfinden, in dem eine Projektionsfläche und ein Projektionstisch vorhanden sind. Beamer und Laptop werden mitgebracht.

Kosten: Kostenbeitrag für diese Veranstaltung (Honorar, Fahrtkosten, Mwst.): 6,50 Euro pro Schüler, mindestens 1300,-Euro (durch Umlage der Schüler, ev. auch kombiniert mit Zuschüssen von Sponsoren oder dem Förderverein). Ein Teil des Geldes geht an afrikanische Partnervereine für ihre Arbeit.

Dauer eines Projekttags für bis zu 560 Schüler

Bei Bedarf kann Black&White auch zwei Programmdurchläufe nacheinander an einem Tag durchführen (bei Schulende gegen 13 Uhr knapp, bei Schulschluss zwischen 14 und 15 Uhr gut möglich). 
Die Teilnehmerzahl hängt von der Größe der Räume und der Anzahl der zur Verfügung stehenden Trommeln ab. Black&White bringen 70 Trommeln mit. Falls von privater Seite oder seitens der Schule noch Trommeln (jeglicher Art) bereit gestellt werden, kann die Teilnehmerzahl auch höher liegen.:


Und so könnte ein solcher Projekttag aussehen (8-13 Uhr, bei einer Verlängerung über diese Zeit hinaus, können Workshops und Pausen etwas verlängert werden):

Zusatzangebote für Nachmittag und Abend:


1.      Rastazöpfe flechten.
Kosten: 4,-Euro je Zopf ab Schuljahr 2012/2013 5 Euro je Zopf (auf Wunsch werden künstliche Haare eingeflochten)
Im Anschluss oder nachmittags möglich:

2.      Diskussion mit interessierten SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern und Öffentlichkeit  mit einleitendem Powerpointvortrag (je nach den Bedürfnissen der Zuhörer der gleiche Vortrag wie am Vormittag oder eine Vertiefung): 
Thema: Was können wir beitragen zur Verbesserung der Lebenssituation in Afrika und zu gerechteren afrikanisch-europäischen Beziehungen:

Für den Veranstalter kostenloses Zusatzangebot nachmittags (Zuschüsse können beantragt werden bei der Europäischen Akademie (die die Bildungsarbeit für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit organisiert/Black&White kann einen Antrag zumailen, der nur ergänzt und weitergemailt werden muss); Spende für die Vereinsarbeit möglich

3.      Trommelschnupperkurs am Nachmittag (16 Uhr/zeitliche Abweichung möglich)
für Lehrer (auch anderer Schulen), besonders interessierte Schüler, Eltern
Kosten: 10,- Euro Erwachsene, 6,-Euro Schüler

Bei einem Schulfest auch möglich: kurze Trommelschnupperkurse für spontan Entschlossene, dafür Festbetrag vereinbaren


Zusätzlich zum Projekttag abends oder bei einem Schulfest möglich:

4.      Mitmachkonzert für Eltern und SchülerInnen

Black&White spielt teils allein, teils werden die in der Schule erarbeiteten Trommelrhythmen, Lieder und Tänze  gemeinsam mit der Gruppe vorgeführt. Die Schüler haben in den vier Workshops am Vormittag jeweils vier unterschiedliche Lieder, Tänze und Trommelrhythmen gelernt, die nun zusammen vorgetragen werden.

Dauer: ca. 90 Minuten.
Räume: Kirche, Aula, Bürgerhaus, Turnhalle

Kosten: Entweder: Die Schule bittet die Eltern um Spenden (5,-Euro pro Erwachsenem, 1,50 Euro für andere Kinder und Jugendliche, SchülerInnen der Schule frei) ab dem Schuljahr 2012/2013 5,50 Euro pro Erwachsenem
oder: Die Schule zahlt einen Grundbetrag von 400Euro und bittet dann die Eltern während des Konzertes um eine freie Spende.

  Bei Auftritten während Schulfesten kann ein Festbetrag für die Musikbeiträge (die auch mehrfach ins Programm eingebaut werden können) vereinbart werden.  

Benutzermenü




Page Name on Facebook
Start Musikgruppe Angebote Der Projekttag
Wir haben 10 Gäste online